Match Days 2020

Vier Tage, vier Schwerpunkte, vierzig Veranstaltungen, vierzig Schulen

 

Die Match Days 2020 bringen hochkarätige Referenten und Expertinnen in die Klassenzimmer. Vormittags geht es um saubere Technologien, Mobilität, Infektionsforschung, Künstliche Intelligenz, Algorithmen. Nachmittags stellen wir euch zukunftsweisende Berufe und Studiengänge vor. 

Für Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 11, 12, 13

 

Match Days 2020

 

Was: Streamingkonferenz für MINT-Profile

Wann: 14. bis 17. Dezember 2020

Wo: Auf YouTube und via Zoom

 

Zeitlicher Ablauf: Wir haben uns an Ihren Tagesabläufen orientiert und  genug Zeit zum Lüften eingeplant.

Download
Match Days 2020 mit Ablauf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 142.6 KB

Wer kann teilnehmen?

MINT-Oberstufenprofile aus Hamburg und Norderstedt


Schulen aus der Metropolregion Hamburg können sich gern bei uns melden.


Montag, 14. Dezember

Saubere Technologien

Saubere Technologien werden in vielen Unternehmen in Hamburg entwickelt. Wir machen uns auf die Suche nach Vorreitern in Sachen klimafreundliche und nachhaltige Unternehmen!

 

Unter anderem stellen die Kupferhütte Aurubis, der Zementproduzent HOLCIM, der Stromerzeuger Vattenfall und Stromnetz Hamburg  saubere und klimafreundliche Technologien vor.

 

Mehr

 

Dienstag, 15. Dezember

Start-up & KI

Unternehmen der Zukunft

Unternehmen der Zukunft -  wie sehen sie aus, womit beschäftigen sie sich, wie komme ich da hin? Und was hat es mit Algorithmen und Künstlicher Intelligenz eigentlich auf sich?

 

Mit dabei ein Founder von Earlybird, otto und die Hamburger Start-ups VIPERdev und tenzir, sowie die KI-Entwickler inovex und FUSE-AI. 

 

Programm in Kürze hier

Mittwoch, 16. Dezember

mobility

Bewegung der Zukunft

Im Jahr 2021 ist Hamburg Gastgeber der Intelligent Transport Systems. Die Stadt bereitet sich u.a. mit Reallaboren darauf vor. Wir schauen uns schon heute autonome Systeme und andere Bewegungsarten der Zukunft an.

 

Mit dem Chiphersteller NXP,  dem Mobilitätsdienst Moia, GP-Joule und dem Logistikunternehmen Jungheinrich und dem Hochbahn-Projekt HEAT geht es vor allem um autonome Systeme und die Mobilitätswende.

 

Programm in Kürze hier

Donnerstag, 17. Dezember

covid-19

Infektionsforschung

Heute dreht sich alles um um das Coronavirus.

Wir lernen, wie Viren aufgebaut sind und welche Methoden Forscher nutzen, um Impf- und Wirkstoffe zu testen und zu entwickeln. Und wie funktioniert eigentlich ein PCR-Test?

 

Mit dabei ist das Universitätskrankenhaus Eppendorf, das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, die Universität Hamburg sowie DESY .

 

Programm in Kürze hier


Projektförderer:

 

 

 

"Konzept und Idee der Match Days 2020 haben uns gleich überzeugt. Und sie sind in dieser herausfordernden Situation ein wichtiges Signal. Es gibt eine Zeit nach Corona! Den Schülern und Schülerinnen möchten wir zurufen: Nutzt die Angebote, knüpft Kontakte, nehmt Impulse auf! "

 

 

Thomas Wehrli, Stiftungsvorstand, Ingeborg-Gross-Stiftung

 

Wir sind dabei: